dick-AKTUELL

Ortsteile Elsterb.u.Greiz

Inhalt dieser Seite:
* Liebeserklärung an... Elsterberg
* Vorgestellt: "Schlösser und Herrenhäuser im Vogtland"
* 360-Grad-Panorama
* Weitwinkel-Panorama

*

Publiziert am 14. August 2012

Eine Liebeserklärung kann man mit Worten, optisch und musikalisch zum Ausdruck bringen. Der nachfolgende Beitrag bringt von allem etwas mit. Bestimmte Motive sind auch schon ein Vorgeschmack auf das im Herbst erscheinende Fotobuch "Elsterberg - Ansichten 2012". Trotz notorischer „Schwarzseher“ gibt es in der Stadt einen Vorwärtstrend, was an vielen Beispielen belegbar ist.

Springbrunnen am Gustav-Voigt-Platz
Das Foto können Sie fast bildschirmfüllend großklicken durch Öffnen der nachfolgenden pdf-Dabei:

turm-20.gr..pdf [374 KB] <-- Klick

Sehen und hören Sie mittels Videclip den Springbrunnen am Gustav-Voigt-Platz sprudeln und plätschern, indem Sie die wmv-Datei öffnen:

film.springbrunnen.wmv [6.927 KB] <-- Klick

Aus dem Kirchturm kommt zurzeit kein Glockenklang, denn neue Glocken sind gegenwärtig im Entstehen (dick-AKTUELL berichtete bereits mehrfach). Vom Kirchturm aus hielt der Webmaster fast ein Dutzend Motive fest. die Sie sich in der nachfolgenden Diashow ansehen können. Die Hintergrundmelodie hat Andreas Silberhorn getextet und komponiert. Herzlichen Dank für die Bereitstellung!

diashow.elsterberg-meine.stadt.swf [2.357 KB] <-- Klick

Kreuzung an der August-Bebel-Brücke mit Blick auf das Stadtzentrum
Auch dieses Foto können Sie fast bildschirmfüllend großklicken durch Öffnen der nachfolgenden pdf-Dabei:

turm-21.gr..pdf [184 KB] <-- Klick

*

Beitrag erstellt am Mittwoch, dem 18. Januar 2012

Repro: Titelseite

edition Sächsische Zeitung, Redaktions- und Verlagsgesellschaft Elbland mbH, Meißen
www.editionsz.de <-- Link
Autor: Dr. Matthias Donath
Satz & Gestaltung:: Dresdner Verlagshaus Technik GmbH / Tom Winter

Herrenhäuser in OT Elsterberg      
Kleingera Coschütz Görschnitz Noßwitz

Der Webmaster wollte sich auch von vorneherein beschränken auf die Herrenhäuser in den Ortsteilen von Elsterberg. Alleine der vom Autor vorgenommene historische Abriss von der Burgruine Elsterberg kann aus Kapazitätsgründen mehr oder weniger hier nur erwähnt werden. Mehr Informationen gibt es in Donaths „Schlösser und Herrenhäuser im Vogtland“ und auch auf Dick’s www.burgruine-elsterberg.de. Dazu bedanke ich mich für das Verständnis.
Auf rund 180 Seiten mit zahlreichen hochwertigen Abbildungen vermittelt Matthias Donath ein geschichtstreues, spannendes Bild von der Entstehung einzelner Schlösser und Herrenhäuser bis zu teilweisen Verfallserscheinungen.

B i l d c o l l a g e :

Nutzungshinweise für die Bildcollage:
Die in der tabellenartig präsentierten Bildcollage eingebundenen Bilder werden beim Überfahren mit der Maus hervorgehoben und können per Mausklick in einer vergrößerten Leuchttisch-Darstellung aufgerufen werden. Interessant auch, dass von den eingestellten Bildern usw. nur ein Teil sichtbar ist. Jedes Bild wird automatisch skaliert, also vollständig angezeigt.

D a n k s a g u n g (Auszug) :
Der Autor bedankt sich bei nachfolgenden … Ortschronisten und …für hilfreiche Auskünfte: Karola und Anke Oertel (Noßwitz), Renate Wolf (Coschütz).
Dr. Matthias Donath erteilte dick-AKTUELL ausdrücklich die Genehmigung zum Vorstellen des Bildbandes einschließlich der Nutzung von Zitaten und Bildrepros. Rudolf Dick bedankt sich für die freundliche Zustimmung.
Das sehr empfehlenswerte Buch ist erhältlich zum Beispiel in der Buchhandlung "Bücherwurm" in Greiz.





Panorama: Thüringisches Vogtland

Bild von insgesamt 18 aus Panorama

Blick (von links nach rechts) von der Landstraße Steinsdorf/Gräfenbrück über die Steinbrüche Loitsch/Hohenölsen bzw. Hohenleuben/Langenwetzendorf und in Richtung Zeulenroda. Empfehlung an Wanderfreunde: Tal der Weida.
Text und Bilder (18): Klaus Starke, Elsterberg

Zum Gebrauch des Panoramas:
Klicken sie auf den Link "Thüringisches Vogtland", um das interaktive Panorama zu öffnen. Klicken Sie dann in der Navigationsleiste links unten auf den Pfeil rechts, um die Präsentationstour zu starten! Mit dem Symbol links verwandeln Sie das Panorama in ein Vollbild. Mit der F 11-Taste wird das Panorama ebenfalls zum Vollbild.

360-Grad-Panorama vom Kemmler aus...

Der Kemmler ist ein 507 m hoher Berg am südlichen Rand von Plauen im Vogtland. Nach dem südlicher gelegenen Culmberg ist er die zweithöchste Erhebung Plauens und gilt als dessen Hausberg. Seine breite kegelige Form weist auch heute noch daraufhin, dass es sich um einen alten erloschenen Vulkan handelt. Die Bergkuppe ist bewaldet. Auf der Spitze des Kemmlers steht als Aussichtsturm eine Bismarcksäule, von der sich ein Panoramablick auf Plauen und das umgrenzende Vogtland bietet... (Wikipedia)

Klicken Sie, um das 360-Grad-Panorama zu sehen, auf das Symbol rechts -->
Das Panorama starten Sie durch Klick auf den Navigationspfeil links unten.

*)

Beitrag erstellt am Sonntag, dem 31. Oktober 2010

Weitwinkel-Panorama: Thierbach

Fotos für das Panorama: Klaus Starke

Klicken sie auf den Link "Thierbach", um das interaktive Panorama zu öffnen. Klicken Sie dann in der Navigationsleiste links unten auf den Pfeil rechts, um die Präsentationstour zu starten! Mit dem Symbol links versandeln Sie das Panorama in ein Vollbild. Mit der F 11-Taste wird das Panorama ebenfalls zum Vollbild.

Thierbach [<-- Link ]

**)

Beitrag erstellt am Freitag, dem 4. November 2011

Weitwinkel-Panorama: Talsperre Pöhl

Panoramabild: Talsperre Pöhl
Fotos (8) für das Panorama: Klaus Starke, Elsterberg

Talsperre Pöhl <-- Klick

*

Beitrag erstellt am Samstag, dem 7. Mai 2011

Panorama: typisch vogtländische Landschaft

Blick von Trieb auf Jocketa * Im Hintergrund: der Mosenturm